Aktuelles über WERMA

28 Okt 2019

WERMA Signaltechnik als "Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“ ausgezeichnet

In der Ehemaligen Augustiner-Klosterkirche in Oberndorf am Neckar hat Innenminister Thomas Strobl erneut ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz ausgezeichnet. Die Arbeitgeber ermöglichen ihren Mitarbeitern den ehrenamtlichen Einsatz während der Arbeitszeit und unterstützen damit wesentlich den Bevölkerungsschutz. Auch WERMA Signaltechnik darf sich über diese besondere Auszeichnung freuen und nimmt freudestrahlend die Urkunde entgegen.

WERMA Signaltechnik als
Strahlende Gesichter bei der Siegelübergabe (Quelle: Leif Piechowski)

"Das Ehrenamt im Bevölkerungsschutz hat eine lange Tradition. Seit vielen Jahrzehnten helfen Frauen und Männer in Hilfsorganisationen anderen Menschen: engagiert, hoch motiviert, letztlich getragen vom humanitären Grundgedanken. Das alles macht das Ehrenamt unverzichtbar. Deshalb danke ich allen Arbeitgebern, die das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Bevölkerungsschutz unterstützen“, sagte der Stv. Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Thomas Strobl am Mittwoch, 23. Oktober 2019, bei einer Feierstunde in der Ehemaligen Augustiner-Klosterkirche in Oberndorf am Neckar.

Auszeichnung durch den Minister

Das Innenministerium zeichnet in diesem Jahr erneut Arbeitgeber aus, die ihren Mitarbeitern den ehrenamtlichen Einsatz während der Arbeitszeit ermöglichen. Ohne diese Unterstützung durch die Arbeitgeber wäre die Bewältigung von verheerenden Naturkatastrophen, Bränden, Verkehrsunfällen und großen Unglücksfällen unmöglich.

"Die Arbeitgeber, die wir heute auszeichnen, ermöglichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer kurzfristig und jederzeit den Hilfseinsatz. Sie bieten die Gewähr dafür, dass ihre ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spontan den Arbeitsplatz verlassen und in den Einsatz für uns alle gehen können. Da ist die gesamte Bandbreite unserer unternehmerischen Landschaft vertreten: Weltmarktführer, der starke Mittelstand und das Handwerk“, so Minister Thomas Strobl.

Vorreiterrolle in der Region: WERMA Signaltechnik

Erich Martin, Fertigungsleiter bei WERMA Signaltechnik nimmt gemeinsam mit seinen Kollegen Jürgen Marquardt und Marc Conzelmann die Urkunde entgegen. Er sagt: "Die beiden Kollegen sind seit vielen Jahren bei der freiwilligen Feuerwehr aktiv und haben WERMA für die Auszeichnung vorgeschlagen.“ Marc Conzelmann ergänzt: "WERMA unterstützt die Kultur des Ehrenamts voll und ganz – sowohl ideell, als auch ganz praktisch. Umso schöner, dass wir dafür nun offiziell ausgezeichnet wurden.“

WERMA Signaltechnik unterstützt jedoch nicht nur die Mitarbeiter, die ein Ehrenamt ausüben, sondern stellt darüber hinaus regelmäßig seine Räumlichkeiten zur Verfügung, beispielsweise für Übungen und Schulungen der freiwilligen Feuerwehr oder die alljährliche Blutspendeaktion des DRK.

Abschließend sagt Erich Martin: "Für uns als Arbeitgeber ist es selbstverständlich, ehrenamtliche Tätigkeiten zu unterstützen. Schließlich leisten die Menschen damit nicht nur im täglichen Leben einen großen Beitrag, sondern übernehmen auch eine Vorbildfunktion, die auch im Arbeitsalltag und für unsere Unternehmenskultur sehr wichtig ist.“

Pressekontakt


Udo Skarke
General Manager • WERMA USA

Tel. +1 (470) 361 / 0600
us-info@werma.com