Aktuelles über WERMA

16 Okt 2017

MOTEK 2017: Erfolgreicher Messeauftritt für WERMA Signaltechnik

Bereits zum zwölften Mal stellte WERMA Signaltechnik in der Zeit vom 09. bis 12. Oktober 2017 auf der MOTEK in Stuttgart aus. In diesem Jahr präsentierte der Signalgerätehersteller seinen Besuchern neben den innovativen Systemen zur Prozessoptimierung auch die einfache Nachrüstlösung für alle FIFO-Rollenregale "StockSAVER" und ein umfangreiches Angebot an optischen und akustischen Signalgeräten. Zahlreiche Besucher überzeugten sich in Stuttgart von der "intelligenten Signaltechnik für die Welt von heute und morgen“.

Die internationale Fachmesse MOTEK, die jährlich in Stuttgart stattfindet ist eine der größten Regionalmessen in Deutschland und weltweit die führende Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling. Als einzigartige Branchenplattform bildet sie die ganze Welt der Automation ab.

Innovative, funkbasierte Neuheiten
Begeistert zeigten sich die Besucher des WERMA-Messestandes in diesem Jahr davon, wie durch die intelligente Vernetzung von Signalsäulen eine einfache, kostengünstige und nachrüstbare Alternative zu herkömmlichen komplexen MDE-Systemen entsteht. Denn mit SmartMONITOR erhalten die Anwender alle relevanten Daten sämtlicher Maschinen, Anlagen und manueller Arbeitsplätze einfach auf Knopfdruck. Dadurch werden Reaktionszeiten erheblich verkürzt, der Fertigungsprozess optimiert und der Anwender verpasst garantiert keinen Stillstand mehr.

Zudem stellte der süddeutsche Signalgerätehersteller die einfache Nachrüstlösung für alle FIFO-Rollenregale "StockSAVER“ vor: Durch die mit StockSAVER realisierte automatische Materialanforderung werden menschliche Fehler ausgeschlossen und damit bisher notwendige Sicherheitsbestände überflüssig. "Besonders gefreut hat uns, dass wir unseren Besuchern bereits eine erste Anwendung von StockSAVER vorstellen konnten, denn der international tätige Regal-Hersteller BITO präsentierte an seinem Stand in Stuttgart bereits unser neues System“, zeigt sich Winfried Huber, Vertriebsleiter Deutschland bei WERMA begeistert.

WERMA zeigt die neue Generation der Signalsäulen
Auch die neuen, modularen Signalsäulen KombiSIGN 40 und 72 fanden großen Anklang bei den Messebesuchern: Diese signalisieren zuverlässig verschiedene Zustände und sorgen so durch ihre Anwendungen für mehr Sicherheit und Professionalität. Zudem geht der Anwender keine Kompromisse mehr ein: Die Leuchtbilder und Warntöne sind flexibel anpassbar, die Montage funktioniert einfach und intuitiv. Darüber hinaus sind die neuen modularen Signalsäulen durch ihre Vernetzungsmöglichkeiten 100 % zukunftssicher – ob als IO-Link Version oder mit optionalen Funkmodulen.

Intelligente Signaltechnik für die Welt von heute und morgen
Auf der MOTEK in Stuttgart stellte WERMA Signaltechnik erneut unter Beweis, dass das Unternehmen bereits heute intelligente und vernetzte Lösungen bietet, die Prozesse schlanker, schneller und besser machen. "Wir haben uns riesig gefreut, dass die Messebesucher so begeistert waren von unseren cleveren Lösungen, die so einfach funktionieren“, freut sich Manuel Schutzbach aus dem Technischen Vertrieb. "Und dass wir nicht nur Lösungen für große Konzerne bieten, sondern auch kleinere und mittelständische Unternehmen mit unseren Produkten und Systemen ihre Abläufe nachhaltig optimieren und somit Geld und Zeit sparen können, ist einfach für viele Interessierte etwas ganz Besonderes.“

Pressekontakt


Udo Skarke
General Manager • WERMA USA

Tel. +1 (470) 361 / 0600
us-info@werma.com