Aktuelles über WERMA

20 Mai 2016

“Lean Production” bei WERMA live erleben!

Am 28. und 29. Juni 2016 macht die „Lean Factory Group“ erneut Halt bei WERMA Signaltechnik in Rietheim-Weilheim und lädt alle Interessierten zum Besuch der kostenfreien Roadshow ein. Dabei stehen die Themen „Lean Production“ und „Industrie 4.0“ im Mittelpunkt. Nach der erfolgreichen Veranstaltung im vergangenen Jahr präsentiert WERMA im Rahmen einer spannenden Werksbesichtigung erneut ihre einfachen, funkbasierenden  MDE-, Ruf- und Meldesysteme zum Nachrüsten und gibt einen Einblick in die Fertigung nach „Lean-Kriterien“.

“Lean Production” bei WERMA live erleben!


Zahlreiche interessierte Teilnehmer nutzten bei der Veranstaltung im
September bereits die Chance, Lean Production im Hause WERMA live zu erleben


Lean-Werkzeuge „live“ erleben

Der Signalgerätehersteller WERMA Signaltechnik aus Rietheim-Weilheim ist seit September 2014 einer der Partner der „Lean Factory Group“, welcher ausgewählte Partner der Industrie und Forschung angehören. Die Besucher der regelmäßig stattfindenden, kostenfreien Informationsveranstaltung können die Anwendung der Lean-Werkzeuge „live“ erleben und erhalten Informationen zu Vorgehensweisen, Erfahrungen sowie Hard- und Software, um „Lean“ nachhaltig zu gestalten und damit die Voraussetzung für „Industrie 4.0“ zu schaffen.

Die Themenschwerpunkte am 28. Und 29. Juni 2016 sind Industrie 4.0, SAP & Lean, Veränderungsmanagement, RFID, Signaltechnik sowie eine Werksbesichtigung (Future Factory).


WERMA bietet Transparenz zum Nachrüsten

Bei WERMA erleben die Besucher neben innovativen Lösungen für ihre Produktionsabläufe, ihr Shopfloor-Management und ihre Logistik auch Lean-Prinzipien zum Anfassen. Mit dem einfachen und flexiblen Maschinen-Daten-Erfassungs- (MDE) und Rufsystem hilft WERMA, versteckte Stillstandzeiten zu identifizieren und so Kostenpotenziale auszuschöpfen. Denn Visualisierung und Transparenz sind die Erfolgsfaktoren in nach Lean-Prinzipien aufgebauten Fertigungen.

Das kostengünstige MDE-System lässt sich ganz einfach nachrüsten und ist speziell auf die Anforderungen der schlanken Produktion zugeschnitten, weil es sowohl Maschinen als auch manuelle Arbeitsplätze einbezieht. Damit können die Besucher endlich ihre Lean-Vorhaben umsetzen und sind schon jetzt für Industrie 4.0 gerüstet.


Melden Sie sich an

Wer die Anwendung dieses innovativen Systems gerne live erleben möchte, kann sich direkt bei WERMA oder unter www.lean-factory.com für die kostenfreie Informationsveranstaltung anmelden.

Pressekontakt


Udo Skarke
General Manager • WERMA USA

Tel. +1 (470) 361 / 0600
us-info@werma.com