Aktuelles über WERMA

06 Okt 2015

WERMA begrüßt neue Auszubildende und Studenten

Das neue Ausbildungs- und Studienjahr hat begonnen und gleich vier motivierte Schulabgänger gehen den ersten Schritt in Richtung berufliche Zukunft. In den kommenden Jahren werden sie nun ihre Ausbildung als Industriekauffrau, Mechatroniker und als DHBW-Student bei WERMA Signaltechnik absolvieren.

WERMA bietet Zukunftschancen
Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres starten bei WERMA vier junge Menschen ins Berufsleben: Dunya Farik Lawand (Ausbildung zur Industriekauffrau), Sarah Wehrle (Bachelor of Engineering, Fachrichtung Kunststofftechnik), Leandro Fuhrmann (Bachelor of Engineering, Wirtschaftsingenieurwesen) und Matthias Noecker (Ausbildung zum Mechatroniker). An ihrem ersten Tag wurden die neuen Auszubildenden und Studenten von Dagmar Bühler (Teamleiterin Personal) und Adelmo Aldinucci (Ausbildungsbeauftragter bei WERMA) herzlich begrüßt.

Sowohl die Ausbildungsstellen, als auch die Studienangebote bieten bei WERMA eine optimale Kombination von Theorie und Praxis. Durch die sofortige Mitarbeit in den Abteilungen kann das theoretisch Erlernte direkt vertieft werden. Dadurch bieten sich optimale Zukunftschancen für die Jugendlichen.


Niveau der Bewerbungen steigt

WERMA bietet generell ein breites Angebot an Ausbildungsberufen und Studiengängen. Nicht jedes Jahr werden alle Berufe angeboten, so gewährleistet WERMA, dass bei guter wirtschaftlicher Lage alle Studenten und Azubis übernommen werden können.


Über mangelnde Bewerber kann sich die Personalabteilung bei WERMA nicht beklagen. Im Gegenteil: Alle freien Ausbildungsstellen wurden besetzt. Für das duale Studium habe es „eine große Anzahl an Bewerbern mit hohem Niveau gegeben“, freute sich der Ausbildungsbeauftragte Adelmo Aldinucci.

Pressekontakt


Udo Skarke
General Manager • WERMA USA

Tel. +1 (470) 361 / 0600
us-info@werma.com