Aktuelles über WERMA

07 Okt 2014

Lean Factory - Lean Production live erleben!

Die eigenen Ressourcen sparsam und zeiteffizient einzusetzen steigert die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens dauerhaft. „Lean Production“ bezeichnet diese Methode der schlanken Produktion.
Die Lean Factory Group besteht aus ausgewählten Partnern der Industrie und Forschung. Diese Unternehmen bieten Know-how, Hardware und Software für die erfolgreiche Einführung schlanker Strukturen im Unternehmen. WERMA Signaltechnik aus Rietheim-Weilheim ist seit September 2014 einer der Partner der Lean Factory Group.

Lean Production live erleben
Die Unternehmensgruppe Lean Factory Group unterstützt Unternehmen aus der Industrie auf dem Weg zu schlanken Prozessen und mehr Wettbewerbsfähigkeit. Dabei stellen Partner aus der Wirtschaft Know-how, Hardware und Software für die erfolgreiche Einführung schlanker Strukturen im Unternehmen vor.

Musterfabrik
In drei Trainingszentren Stuttgart, Landshut und Langenfeld stellt die Lean Factory eine komplette Fertigungslinie dar, die von den Partnern bis ins Detail nach Lean-Kriterien an die Fertigung in den Unternehmen angelehnt wurde. Von der Wertstromanalyse über die Berechnung der Kanban-Regelkreise bis hin zur laufenden Linie “Line Live” werden den Teilnehmern zahlreiche Lösungen zur Prozessoptimierung vorgestellt. Im Mittelpunkt steht die Lean Production.

Roadshow
In regelmäßigen Abständen werden in der eigens eingerichteten Lean Factory kostenfreie Lean-Informationsveranstaltungen, sogenannte Roadshows, in den Trainingszentren in Stuttgart, Landshut und Langenfeld angeboten.
Die Spezialisten der Partnerunternehmen stellen die Anwendungen der Lean-Werkzeuge und die Möglichkeiten der Prozessoptimierung in den speziell eingerichteten Werkssimulationen an den Standorten „live“ vor.

Starke Partner
Die Lean Factory umfasst ein Netzwerk aus verschiedenen Partnern aus Wissenschaft, Forschung und Industrie. WERMA Signaltechnik aus Rietheim-Weilheim ist dabei der jüngste Partner und stellt der Lean Factory u.a. mit seinem einfachen, flexiblen und Transparenz schaffendem Maschinen-Daten-Erfassungs- und Rufsystem „WIN“ (Wireless Information Network) ein System zur Verfügung, welches Unternehmen hilft, ohne Verschwendung, sicher zu produzieren. Das kostengünstige WIN-System ist speziell den Anforderungen der Lean Production in der Fertigung zugeschnitten.

Fernüberwachung der Arbeitsplätze und Maschinen
Mit der WERMA-Signalsäule als Schnittstelle und dem System WIN, bietet WERMA eine einfache und kostengünstige Lösung zur drahtlosen Fernüberwachung von Arbeitsplätzen und Maschinen. Per Funk und mit einer lizenzfreien, eigenentwickelten Software, können Maschinen, Anlagen und manuelle Arbeitsplätze auf einen Blick zentral dargestellt und analysiert werden. Selbst bislang nicht vernetzbare Maschinen sind damit einfach ins WIN-Netzwerk zu integrieren. Stillstände und Störungen werden sofort erkannt und können auch rückwirkend analysiert werden. Verschwendungen werden eliminiert.

Wer die Lean Production Lösung des Rietheimer Unternehmens gerne live erleben möchte, kann sich unter lean-factory.com für eine der kostenfreien Informationsveranstaltungen anmelden.

Pressekontakt


Udo Skarke
General Manager • WERMA USA

Tel. +1 (470) 361 / 0600
us-info@werma.com