Aktuelles über WERMA

28 Aug 2013

Laut- und leuchtstark auf der EMO

WERMA Signaltechnik stellt auf der größten Plattform für Produktionstechnik aus

Laut- und leuchtstark auf der EMO

Hannover/Rietheim-Weilheim – Zum ersten Mal bringt WERMA Signaltechnik das Thema „kundenindividuelle Lösungen“ auf einen Messestand. Auf der EMO – der größten internationalen Plattform für Produktionstechnik – zeigt das Rietheimer Unternehmen was es kann und überzeugt mit seiner Flexibilität im Umgang mit Kundenwünschen. Vom 16. bis 21. September kann man in Hannover aber auch optische und akustische Highlights, sowie Lean-Production-Lösungen aus dem WERMA-Sortiment bestaunen.

Der zunehmende Trend zur Designorientierung ist in der modernen Industriegesellschaft immer mehr zu erkennen. Form, Farbe und Ästhetik werden häufig als Kaufkriterium berücksichtigt – so setzt auch WERMA Signaltechnik das Thema „Kundenindividualisierung“ aktiv um. Egal ob modifizierte, konfektionierte oder kundenspezifische Lösungen, auf jeden Kundenwunsch wird individuell eingegangen. Eigens für den Messestand in Hannover wurde dieser Bereich neu konzipiert: Eine große Wand mit spezifischen Signallösungen ziert den WERMA-Messestand und lädt zum Staunen ein.

Bewährte Qualität
Doch auch bewährte Qualität findet sich auf dem Messestand wieder. Neuheiten aus den Bereichen der optischen, akustischen und optisch-akustischen Signaltechnologie bekommt der Standbesucher zu sehen. Auch Lean-Production-Lösungen kommen auf der EMO nicht zu kurz. Ein „echter“ Arbeitsplatz soll den Einsatz von Signalgeräten zur Effizienzsteigerung demonstrieren.

INFO: Zu finden ist WERMA in Halle 025 am Stand F16.

Pressekontakt


Udo Skarke
General Manager • WERMA USA

Tel. +1 (470) 361 / 0600
us-info@werma.com