Aktuelles über WERMA

25 Okt 2012

WERMA freut sich über hohes Besucherinteresse auf der MOTEK in Stuttgart

Rietheim-Weilheim/Stuttgart – Vom 08. bis 11. Oktober 2012 stellte WERMA Signaltechnik auf der „MOTEK“ in Stuttgart aus. Der Spezialist für Signalgeräte stellte auch dieses Jahr wieder auf der 31. Internationalen Fachmesse für Montage-, Handhabungstechnik und Automation sein Können unter Beweis. Besucher bestaunten Produkthighlights wie AndonCONTROL, ein einfaches Rufsystem für unzählige Einsatzgebiete sowie die neue optisch-akustische Kombination 43x.

<p>WERMA freut sich über hohes Besucherinteresse auf der MOTEK in Stuttgart</p>
WERMA zieht positive Bilanz nach der Motek 2012

Zum Abschluss der MOTEK zieht WERMA Signaltechnik eine positive Bilanz: An vier Ausstellungstagen präsentierte der Hersteller von optischen und akustischen Signalgeräten seine breite Produktpalette.

Im Mittelpunkt der vorgestellten Exponate befand sich AndonCONTROL: Ein flexibles und innovatives Rufsystem für Handarbeitsplätze. Per Knopfdruck kann z. B. Materialnachschub angefordert oder der Vorgesetzte gerufen werden. Das Produkt gewährleistet im Industriebereich einen reibungslosen Produktionsdurchlauf.

Besucher interessierten sich zudem für die neue optisch-akustische Kombination 43x. Mit dieser Produktreihe bekommt der Anwender die Möglichkeit ein optisches Signal mit einer Akustik zu unterstützen und kann sich dabei zwischen einer Hupe oder Mehrtonsirene entscheiden. Das Produktdesign wurde mit dem begehrten „iF product design award 2012“ ausgezeichnet.

Präsenz vor internationalem Publikum
Das WERMA-Team konnte erstmalig auf der MOTEK viele interessierte Besucher aus der ganzen Welt mit seinen Innovationen begeistern. Die generell auf der Messe steigende Internationalität machte sich auch auf dem WERMA-Stand bemerkbar. Begleitend bot sich für das weltweit 240 Mitarbeiter zählende Unternehmen die Möglichkeit auch bekannte Signalgeräte zu zeigen und Kontakte zu neuen Kunden zu knüpfen.

Erfahrung auf höchstem Niveau
Seit mehr als 60 Jahren steht der Name WERMA für optische und akustische Signalgeber auf höchstem Niveau. Dank modernster technischer Ausstattung und hochqualifizierter Mitarbeiter ist WERMA in der Lage, zeitnah höchste Qualität und Innovation zu bieten.

Pressekontakt


Udo Skarke
General Manager • WERMA USA

Tel. +1 (470) 361 / 0600
us-info@werma.com