Aktuelles über WERMA

23 Nov 2010

Warum schreien wenn schon ein Flüstern reicht?

Signalsäulen-Sirenenelement mit selbstregulierender Lautstärke

Warum schreien wenn schon ein Flüstern reicht?

Wechselhafte Umgebungsbedingungen bei Maschinen in Form von unterschiedlich starken Störquellen erschweren den Einsatz von akustischen Signalen. Optische Signale hingegen werden teilweise nicht wahrgenommen, weil sie außerhalb des Sichtbereichs des Maschinenbedieners sind.
Das Sirenenelement der Signalsäule KombiSIGN 70 mit selbstregulierender Lautstärke bietet hier neue Perspektiven.

Permanentes Messen der Umgebung
Der Alarm gleicht seinen Schalldruck durch permanentes Messen des Geräuschpegels an die Umgebungslautstärke an. Er übertönt diesen in dem Maß, dass das Sirenengeräusch gut hörbar, jedoch nicht irritierend laut ist. So gibt es für Personen im Nahbereich keine unnötige Lärmbelastung während gleichzeitig die Wahrnehmung des Signals gewährleistet ist.

Pressekontakt


Udo Skarke
General Manager • WERMA USA

Tel. +1 (470) 361 / 0600
us-info@werma.com