Aktuelles über WERMA

24 Nov 2009

Ihre Maschinen im Blick mit KombiSIGN reflect

Ihre Maschinen im Blick mit KombiSIGN reflect

Maschinen außer Sichtweite überwachen mit KombiSIGN reflect
WERMA Signaltechnik bietet eine unkomplizierte Lösung zur drahtlosen Fernüberwachung von Maschinen. Das neue Produktpaket „KombiSIGN reflect“ wird in WERMA-Signalsäulen integriert, die bereits auf Ihren Maschinen installiert sind.

„Spiegelung“ von Signalsäulen
KombiSIGN reflect „spiegelt“ die Zustände der Maschine auf eine WERMA-Signalsäule in Ihrer Sichtweite. So können Sie ohne zusätzlichen Verdrahtungsaufwand weiter entfernte Maschinen kontrollieren und schnell auf Störungen reagieren. Selbst bislang nicht vernetzbare Maschinen sind mit KombiSIGN reflect einfach aus der Ferne überwachbar.

Erhältlich ist KombiSIGN reflect für die Signalsäulenserien KombiSIGN 70 und 71 von WERMA. Das Paket besteht aus zwei Elementen, die die Daten per Funk übertragen und empfangen (Slave und Master).

Einfaches Plug & Play für KombiSIGN reflect
Die beiden KombiSIGN reflect-Elemente sind aufeinander abgestimmt und sofort einsatzbereit. Die Signalsäule an der Maschine wird einfach per Plug & Play mit dem KombiSIGN reflect-Slave ausgestattet. Eine zweite identische Signalsäule, die Sie zuvor aus dem WERMA-KombiSIGN-Angebot zusammengestellt haben, versehen Sie dem KombiSIGN reflect-Master und stellen sie in Sichtweite auf.

Nun werden die Zustände der ersten Säule sofort an die zweite Säule gesendet, wo sie eins zu eins widergespiegelt werden.
Die Reichweite des Funksignals beträgt bei freier Sicht bis zu 300 Meter. In Innenräumen kann die Reichweite abhängig von der Gebäudebeschaffenheit geringer sein. Genutzt wird das Frequenzband 868 MHz.

Pressekontakt


Udo Skarke
General Manager • WERMA USA

Tel. +1 (470) 361 / 0600
us-info@werma.com