Aktuelles über WERMA

12 Apr 2007

Diese Signalsäule spricht mit Ihnen!

Sie möchten Ihren Maschinenbediener mit einem selbstgesprochenen Text zum unmittelbaren Handeln auffordern? Unmissverständliche Hinweise geben? Vielleicht sogar in der jeweiligen Landessprache? Oder Pausen zukünftig mit „Let’s have a break“, anstelle eines gewöhnlichen Gongs einläuten? In einer Blindenwerkstatt eindeutige Angaben machen? Oder Ihre Kunden bei Betreten des Gebäudes mit Ihrem persönlichen Firmensong begrüßen?

Diese Signalsäule spricht mit Ihnen!

Dann hat WERMA die Lösung für Sie: Das neue Sprachausgabeelement gibt in einzigartiger Art und Weise Töne, Melodien und selbstgesprochene Texte wieder.

Kleines Element mit großer Wirkung
Das neue Modul wird einfach in die bestehende Signalsäule der Serie KombiSIGN 70 oder 71 integriert und kann mit bis zu 3 weiteren Leuchtelementen ergänzt werden. Dank Bajonettverschlusssystem erfolgt die mechanische und elektrische Verbindung der einzelnen Elemente in Sekundenschnelle. So ist das neue Element sofort funktionsbereit und kann mit beliebigen Audio-Dateien, z.B. Sounds, Alarmtönen, Melodien oder Texten bespielt werden.

Einfache Programmierung und Bedienung
Über das mitgelieferte USB-Verbindungskabel wird das Sprachausgabeelement einfach an den PC oder den Laptop angeschlossen. Es wird automatisch als neue Hardware erkannt und erscheint als externer Speicher im Explorer.
Nun können vorhandene Audio-Dateien kurzerhand per Drag&Drop auf das Sprachausgabeelement „gezogen“ werden. Dabei kann die Reihenfolge der Wiedergabe über die Benennung der Dateien gesteuert werden, z.B. die erste Sequenz wird mit 01.mp3, die zweite mit 02.mp3 benannt.
Bis zu 15 verschiedene Sequenzen lassen sich anwählen, wobei die nächste Sequenz bereits angesteuert werden kann, während die aktuelle noch abgespielt wird. Dadurch werden unerwünschte Pausen zwischen den abgespielten Audio-Dateien verhindert.

Eigene Texte kann der Anwender einfach mit Hilfe eines handelsüblichen Mikrofons auf den PC aufsprechen und dann, wie beschrieben auf das Sprachausgabeelement überspielen. WERMA bietet hierfür auch ein Headset mit Mikrofon als Zubehör an.

64 MB Speicherkapazität und exzellente Tonqualität
Charakteristisch für das neueste Element der Signalsäulenserie KombiSIGN ist die ausgezeichnete Tonqualität, die stufenlos einstellbare Lautstärke von bis zu 85 dB und der interne Speicher von 64 MB. Dadurch ist, je nach Codierung, eine außergewöhnlich lange Wiedergabezeit von ca. einer Stunde möglich.

Integriert in eine Signalsäule der Serie KombiSIGN 71 trotzt das neue Sprachausgabeelement Staub, Wind und Wetter. Dank der hohen Schutzart IP 65 kann das Sprachausgabeelement bedenkenlos in nahezu allen Bereichen eingesetzt werden.

Pressekontakt


Udo Skarke
General Manager • WERMA USA

Tel. +1 (470) 361 / 0600
us-info@werma.com